Nike Better World

Websites · 5. Januar 2011

Wenn ein gigantisches Unternehmen wie Nike die Welt zum Guten führen möchte, dann erweckt das gleichermaßen Anklang wie Skepsis. Sowohl Considered Design, als auch die Beteiligung an der AIDS Awareness Kampagne (RED) haben in den letzten Jahren nicht nur Lob geerntet. Mit dem Better World Projekt versucht Nike nun eine neue Plattform zu schaffen, die die lokalen und globalen Initiativen des Unternehmens vorstellen soll, ohne dabei den Anschein zu erwecken, lediglich ein predigendes PR-Sprachrohr zu sein. Eins vorweg: Die Website scheint tatsächlich aus einer besseren Welt zu kommen.

Nike Better World

Die Nike Better World Website verblüfft mit Gestalt und Technik. Als endlos wirkendes Banner „spult“ die Website die einzelnen Initiativen großflächig hintereinander ab. Die Inszenierung im über 14.000 Pixel langen onepage Layout profitiert ungemein durch den Einsatz von übereinander geschichteten Hintergrundbildern, die den Effekt einer Bewegungsparallaxe (parallax scrolling) erzeugen.

Die Website ist ein herausragendes Beispiel für ein durchdachtes, effektvolles Zusammenspiel von HTML5 und jQuery. Verantwortlich für Gestaltung und Umsetzung ist Wieden+Kennedy. Das Better World Projekt soll eine Prelude für weitere Kampagnen werden, die im Jahr 2011 starten sollen.

Nike Better World
Nike Better World
Nike Better World
Nike Better World

Nachtrag: Vor über einem Jahr wurde im Design Journal mit The Göteborg Opera die erste kommerzielle HTML5 Website vorgestellt. HTML5 ist kein neuer Trend mehr, HTML5 ist angekommen!

www.nikebetterworld.com/en