Alles wird größer. Das Internet wächst, die Bandbreiten wachsen, die Bildschirmgrößen und Auflösungen wachsen. Kein Wunder also, dass auch Websites im Format wachsen. Electronic Arts, der weltweit zweitgrößte Publisher und Entwickler von Computer- und Videospielen, hat vergangene Woche eine neue Website erhalten. Und Größe scheint auch ein gutes Stichwort für den Relaunch zu sein.

Electronic Arts

Die neue Website von Electronic Arts verfügt über großflächige Teaser im Kopfbereich und eine markante, teils aufgespaltenen Hauptmenüleiste. Das neue raumgreifende Layout befreit sich vom jahrelangen Dogma des 960/980 Pixel breiten Gestaltungsraster, das für die „guten alten“ 1024 x 768px Auflösungen gedacht war und als unbedenklich galt. Etwas über 1000 Pixel Viewportbreite sollte der Besucher jetzt schon mitbringen, ein ausgewogenes Design entsteht allerdings erst ab einer Breite von 1300px aufwärts. Die Zielgruppe Gamer haben nun einmal große Widescreen Displays, richtig?

Dieser moderne Designansatz wirkt richtig, birgt allerdings auch Gefahren. Vergrößert man ein Seitenlayout proportional wächst überraschenderweise auch die Höhe mit. Und eben in der Höhe wachsen moderne Displays und somit auch Viewports nicht (proportional) mit – von 4:3 auf 16:10 auf 16:9. Warum so etwas Banales extra erwähnen? Nun, in dem wirklich sehr gut gelungenen, wie gemalten neuen Design der Website von Electronic Arts scheint genau dieser Aspekt eine Schwierigkeit darzustellen. Denn ein kleiner Makel wird schnell erkennbar: das Akkordeon Menü in der Mitte der Startseite rechts scheint mit einer Höhe von gut 650px an eine Grenze für mögliche Erweiterungen zu stoßen. Zudem ist das Menü auch nur dann wirklich funktional, wenn es eine ideale Position im Viewport hat.

Electronic Arts

Fernab von dieser einen „Schwierigkeit“ kann und sollte man hier nur loben. Der Relaunch wirkt äußerst gelungen und lässt die deutsche Version beinahe unwirtlich wirken. Verantwortlich für die Umsetzung war EA selbst und odopod aus San Francisco. Gleichzeitig mit der neuen Website ging auch Origin, der neue direct-to-consumer gaming service von Electronic Arts online.

www.ea.com