Subdisc

portfolio · 8. Januar 2010

Subdisc ist das Portfolio des schwedischen Art Directors und Grafik-Designers Marcus Eriksson. Markus Eriksson ist zur Zeit bei academy in Vancouver tätig und arbeitet u.a. an Online-Kampagnen wie History of Flight, Air Jordan 2010 und Nike Jordan CP.III. Zum Jahrzehntwechsel hat er sein Art Direction und Grafik-Design Portfolio relauncht. Auffällig ist dabei – abgesehen von neuen, wie gewohnt brillianten Arbeiten und der kühl, reduzierten Verpackung – der Einsatz von WordPress als CMS. WordPress ist mittlerweile angekommen und ausgezeichnet als CMS und spielt bei Portfolios wie dem von Marcus Eriksson seine Stärken klar aus. Ein breites und vielfältiges Werk kann geschickter geordnet, verschlagwortet und in Relation zueinander gesetzt werden und erzeugt letztlich ein Plus an Komfort für Inhaber wie auch für den User. Alles in allem ist der Subdisc Relaunch als sehr gelungen zu bezeichnen, wie eine eigentümliche Schrulle wirkt lediglich die Entscheidung für durchnummerierte, “nicht-sprechende” Permalinks.


Und was sagst du dazu?