WeFail

Studio · 28. Juni 2008

Vom Namen her kann man sagen: das einzige in dem WeFail scheitert ist das Erstellen einer langweiligen Website. Ein unikater, collagierter lo-fi Stil mit Ecken und Kanten, überraschenden Elementen und hintergründigen Humor hat das kleine Studio von Martin Hughes und Jordan Stone weltweit berühmt berüchtigt gemacht.

Immer wieder sind zusammengeklebt wirkende, puppenspielgleiche Charaktere mit beweglichen Extremitäten und Unterkiefern Hauptdarsteller in ihren Produkten. Das wirkt zum Teil etwas kindisch, verspielt und erinnert an Monty Python, aber es wurde Teil ihrer Erfolgsgeschichte und ihr Markenzeichen. Und was für ein Markenzeichen, wenn man bedenkt, dass sie neben diversen Auszeichnungen für ihre Projekte und gewitzte Flash Forward Specials wie Twats (siehe Bild) Kunden für sich gewannen, von denen manche größere Agenturen eventuell nur träumen mögen. Musiker und Bands wie Julian Velard, Dixie Chicks, Facing New York und nicht zuletzt Eminem vertrauten auf die Geschicke der grandiosen Briten. Der Visual Orgasm Blog führte 2005 ein interessantes Interview mit Martin Hughes.