Motion-Graphics & Showreels

Vimeo – Pay-to-View Service

Motion · 14. November 2012 · 1 Kommentar

Es hat schon seinen Grund, warum auf dieser Website verstärkt oder gewünscht aus­schließlich Videos von vimeo vorgestellt werden. Vimeo war und ist YouTube (und wie sie alle heißen) in hübsch und mit höheren Ambitionen auf Seiten der Macher und der Nutzer. Wie die Plattform mit dem anfänglichen Freemium-Geschäftsmodell und moderaten Preisen so lange und so gut florieren und gedeihen konnte ist interessant bis beispielhaft.
mehr dazu

MTV Night Videos 2012

Motion · 12. Juli 2012

Bumper sind nicht nur Stoßfänger oder Schutzhüllen für Smartphones. Bumper im Medienbereich sind Trenner, die Sendungen, Werbung, Trailer etc. voneinander abgrenzen sollen. In den letzten Jahren konnte man fast den Eindruck gewinnen MTV würde Klingeltonwerbung als Bumper einsetzen, dies trifft aber nicht zu. Der (Musik-) Fernsehsender, der in Deutschland längst nicht mehr kostenlos empfangbar ist, hat eigentlich stets eine Menge prachtvoller Bumper parat. «MTV Night Videos 2012» ist eine sehenswerte Sammlung der neuen Bumper für den nächtlichen – und tatsächlich musiklastigen – Sendeplatz «Night Videos».

VANS – Since 66

Motion · 4. Juli 2012 · 2 Kommentare

«Since 66» ist ein Kurzfilm von Eliot Rausch, der versucht das Unternehmen VANS und seine Tradition zu porträtieren. Das Porträt ist nicht frei von Pathos und der “American Dream” schwingt deutlich mit, dennoch ist es ein gefühlvolles und sehenswertes Werk. Eine beeindruckende (Kult-)Marke mit einer ebenso beeindruckenden Geschichte. Der zugehörige Making Of Beitrag ist auch sehr zu empfehlen.

Actress

Motion · 25. Juni 2012

«Actress» ist eine Showreel für die deutsche Schauspielerin Aline Joers. Die monochrom gehaltene Showreel setzt stark auf Minimalismus. Es werden keine Locations, keine anderen Schauspieler und keine Sprache genutzt. Inhalt ist nur die Schauspielerin selbst, die klassische Filmrollen in verschiedenen Jahrzehnten verkörpert. Verantwortlich für Produktion und Regie ist Mantas Jockus.

Sharp AQUOS Android Smartphone – Feel UX

Motion · 21. Juni 2012

Also, wir sind uns doch wohl alle einig, dass das Windows Phone Betriebssystem ziemlich gut gelungen ist. Ebenso kann man sich ja wohl darauf verständigen, dass das iOS zurecht das Attribut “makellos” erhalten kann – vom Design, von der Benutzeroberfläche her. Doch was macht eigentlich Android? Hier tummelt sich eine Heerschar von mal mehr mal weniger gelungenen User Interfaces. Die Offenheit ist das Prinzip, schon klar, aber wie wäre mal etwas – na sagen wir mal – richtig Hübsches, Konsistentes, Durchdachtes? Frog Design präsentiert mit «Feel UX» auf dem neuen Sharp AQUOS Smartphone einen interessanten Kandidaten. Auch wenn es zunächst wie eine Melange aus iOS und Windows Phone wirkt, es sieht schon sehr schnieke und wettbewerbsfähig aus.

 1 2 3 4 5 6 ... 10 11 12

Apps

weitere Artikel