Hamburgs Kreative 2011/12

Print · 15. September 2011

Berlin wird zur Zeit und nicht unverdient als Startup-Hochburg und nicht nur unter Kreativen als beliebteste Hauptstadt Europas gefeiert. Doch auch der Rest der Republik hat seine Reize. Hamburg zum Beispiel – das Tor zur Welt, die zweitgrößte Stadt des Landes oder auch die schöne Perle im Norden – verfügt ebenfalls und nicht seit gestern über eine exquisite Kreativlandschaft. Wer sich einen ausführlichen Überblick über die hanseatische Gestaltungskraft verschaffen möchte, dem ist die „frisch vom Stapel gelaufene“ Ausgabe 2011/12 des Jahrbuches «Hamburgs Kreative – Das Verzeichnis» zu empfehlen.

Hamburgs Kreative 2011/12

Das 352 Seiten starke Hardcover-Kompendium, im nordisch-blauen Leineneinband mit Heißfolienprägungen und Blindprägung, präsentiert in der mittlerweile 7. Ausgabe erneut zahlreiche Selbstdarstellungen von erlesenen Werbe-, Design- und Internet-Agenturen, Freelancern, Illustratoren, Fotografen und weiteren, ergänzenden Mediendienstleistern aus der Hansestadt. Das Teilnehmerfeld der neuen Ausgabe glänzt sowohl mit zahlreichen bekannten Namen, als auch mit vielversprechenden Newcomern sowie noch eher unbekannten Unternehmen und Freelancern, die ebenfalls ihren Platz an Bord finden.

Hamburgs Kreative 2011/12
Hamburgs Kreative 2011/12

„Kaum eine deutsche Stadt kann Widersprüche und Klischees so großartig vereinen. Hamburg präsentiert einem all seinen Charme auf einem silbernen Teller, der glänzt und dabei total verborgen ist.“— Mike John Otto

Wie gewohnt runden redaktionelle Beiträge hochkarätiger Branchenvertreter die bunte Sammlung der Eigenpräsentationen zusätzlich ab. Die Themen und Vorwortautoren sind:

  • „Hamburg ist der Platz für Dich.“ von Mike John Otto
    (Creative Director und Managing Director / Hi-ReS! Hamburg)
  • „Eine Stadt ist keine Marke.“ von Michael Reinermann
    (Geschäftsführer / Generation Digitale)
  • „Kreativität ist ortsabhängig.“ von Stefan Zschaler
    (Managing Partner / Leagas Delaney Hamburg)
  • „Is it true that hamburgers are originally from Hamburg?“ von Günter Sendlmeier
    (Geschäftsführer / brandtouch)
  • „Der schönste aller Reize.“ von Daniel Frericks und Frank Bannöhr
    (Geschäftsführer / neues aus hamburg)

Hamburgs Kreative 2011/12
Hamburgs Kreative 2011/12

In insgesamt 10 Interviews stehen zudem Rede und Antwort:
Felix Stöckle (Landor Associates), André Firmenich (SHAKEN not STIRRED), Claudia Fischer-Appelt (KARL ANDERS), Katja Knoblich (palisander), Detmar Karpinski (KNSK), Bettina Carabillò (Barutzki Design), Ulrike Krämer (Werbeberaterin und Leiterin IN.D), Robert Mende (DESIGNERDOCK) sowie das Designerduo Rocket & Wink und die freie Kreative Chris Alt.

Titel: Hamburgs Kreative – Das Verzeichnis 2011/12
Herausgeber: Norman Beckmann
Verlag: NBVD Norman Beckmann Verlag & Design
Format: 270 x 210 mm, Umfang: 352 Seiten
Material / Verarbeitung: Leinen, Fadenheftung, Lesebänder
Veredelung (Umschlag): Blindprägung, Heißfolienprägungen
ISBN: 978-3-939028-28-4
Verkaufspreis: 24,90 Euro

www.hamburgskreative.de