blackbeltmonkey

studio · 14. Juli 2008 · 2 Kommentare

blackbeltmonkey ist das 2007 neu gegründete Design Studio um Mike John Otto (stereoplastic). Die Agentur für Kommunikation und Interactive Design vergeudete keine Zeit und erreichte mit einem der ersten Projekte Sign for Chelsea FC – in Zusammenarbeit mit Neue Digitale – die respektierte und renommierte Auszeichnung FWA Site of the Day.  Mit gewitztem Konzept, frischen und klaren Design und Vollbild-Videos im Hintergrund umhüllt von feinen Flash stellt sich blackbeltmonkey unkonventionell und kämperisch auf. Zurecht, denn man kann anscheinend noch viele individuelle Design Lösungen aus Hamburg erwarten.

This Ain’t No Disco

Diverses · 13. Juli 2008

Während Where we do what we do in erster Linie (Heim-) Arbeitsplätze von selbstständigen Kreativen darstellt, widmet sich This Ain’t No Disco (it’s where we work) den workspaces von Gestaltungsbüros, Studios und Agenturen. Interessante Einblicke gewährt dieser WordPress Blog. Auch hier gilt das Prinzip des User Generated Content, Mitmachen ist also umsonst und willkommen.

Shane Seminole Mielke

portfolio · 9. Juli 2008

Shane Seminole Mielke ist ein bewundernswerter Ausnahmegestalter, dessen gewaltiger Schöpfungs- und Tatendrang in seinem Portfolio nur allzu deutlich wird. Seine Stärken liegen sowohl in der visuellen Konzeption als auch in der Umsetzung und Programmierung. Shane Seminole Mielke ist zur Zeit beschäftigt als Creative Director bei 2Advanced Studios. Ohne Übertreibung kann man den Sohn deutscher Einwanderer als Großmeister der Flash-Entwicklung bezeichnen. Shane ist zudem (seit jeher) ein aktiver Sportler, dem Grundwerte wie harte, ehrliche Arbeit und Familie sehr viel bedeuten.

Dan Cederholm

portfolio · 6. Juli 2008

Dan Cederholm ist ein herausragender und hochgeschätzter Webdesigner aus Salem, Massachusetts USA. Sein winzig kleines Studio Simplebits verkauft Web Designs, Interface-Lösungen, Icons und handgemachte Pixel. Auch wenn die Website nicht auf den ersten Blick umwerfend zu sein scheint, steckt die Klasse von Dan Cederholm im Detail. All seine Werke im Bereich Web Design sind, so wie es sich für eine Webstandard-Evangelisten gehört, valide und skalierbar – oder besser gesagt in Cederholms eigenen Worten bulletproof (kugelsicher).

mehr dazu

Where we do what we do

Diverses · 5. Juli 2008

Where we do what we do ist eine neue, beliebte Plattform und Community, die sich mit den Arbeitsplätzen (workspaces) von Designern, Kreativen und Selbstständigen aus aller Welt beschäftigt. Neben der benutzten, erworbenen technischen Ausstattung ist vor allem auch die Art der Einrichtung inspirierend und gleichzeitig aufschlussreich. Bei dem sich stets füllenden Projekt kann jeder (kostenlos) mitmachen und es finden sich auch schon einige bekannte Größen aus der Designwelt in der Galerie wieder.

 1 2 3 ... 83 84 85 86 87 88 89

Portfolio

weitere Artikel

Studio

weitere Artikel