The Day Before

Motion · 10. Februar 2012

«The Day Before» ist ein Kurzfilm von David Weigert und beschäftigt sich mit dem Thema Prokrastination. Das Aufschieben notwendiger und wichtiger Aufgaben wird geschickt als größter Feind von Produktivität und letztlich Erfolg dargestellt. Der englischsprachige Kurzfilm klärt auf und warnt, er macht Schluss mit der Mär von „unter Druck arbeite ich am besten“ und gibt praktische kleine Tipps, wie man Prokrastination „bekämpfen“ kann.

„Die Aufgabenstellung war, ein beliebiges Problem zu erkennen und dieses durch Design zu lösen. Meine Erkenntnis war, dass Prokrastination unterbewusst aufgrund Emotionen bezüglich einer Aufgabe entsteht. Daher entschied ich mich für einen informativen Film, um das Bewusstsein des Betrachters (Prokrastinators) zu steigern, und dieser somit eine bewusste Entscheidung treffen kann, zu arbeiten oder eben nicht.“

«The Day Before» entstand als Teil der Masterarbeit von David Weigert. David Weigert hat 14 Monate lang das Thema studiert und auseinandergenommen, dabei einen eigenen Illustrationsstil entwickelt, ein Storyboard erstellt, ein Skript geschrieben und eingesprochen, After Effects gelernt, eine Website und eine interaktive Flash-Animation erstellt, sowie letztendlich seine Masterarbeit geschrieben. Eine stolze Leistung, die wahrscheinlich wenig Zeit für Prokrastination zugelassen hat.