WWF Urwaldriese

Kampagne · 19. Februar 2010

Für die aktuelle Spendenaktion „Der Urwaldriese“ wurde von WWF Deutschland in Zusammenarbeit mit der zweipol GmbH aus Offenbach eine neue Flash-Microsite entwickelt. Die Online-Kampagne mit Social-Media-Anbindung erlaubt es gegen eine Spende von drei bis eintausend Euro ein Tier oder eine Pflanze aussuchen und – mit Namen und eigenen Beweggründen oder Kommentaren versehen – in einem virtuellen Baum platzieren.

Je mehr Menschen spenden, desto größer wird der Baum. Mit jeder Spende trägt der Anwender dazu bei, die Artenvielfalt im indonesischen Urwald symbolisch zu vergrößern und in der Realität zu sichern. Die Spenden werden in einer informativen und unterhaltsamen Umgebung eingeworben, die das Ziel der Kampagne aufgreift und visualisiert.

WWF Urwaldriese

»Bereits nach wenigen Stunden hat sich gezeigt, dass wir hier ein Tool geschaffen haben, das von den Usern begeistert angenommen wird, über das man spricht und das ein großes Potential in sich birgt« sagte Constanze Oelighoff, Leiterin Internet, beim WWF Deutschland.

Beim Klick auf die Tier- oder Pflanzenart werden Informationen zur Flora oder Fauna angezeigt. Der Spender kann seinen Namen und sein Foto hochladen und einen Kommentar abgeben. Ebenfalls ist es möglich, eine Spende an Freunde oder Angehörige zu verschenken. Anschließend kann man sein Tier oder seine Pflanze per Twitter oder Facebook verschicken oder die Kampagne selbst auch über diese Social-Media-Kanäle verlinken. Auf diese Weise wird eine Verbreitung der Spendenkampagne innerhalb der Zielgruppe zeitgemäß angestrebt und begünstigt.