Anfang Februar 2012 finden überraschenderweise erneut die Werbefilmfestspiele mit sportlichen Rahmenprogramm – landläufig auch als Super Bowl bekannt – statt. Und wie jedes Jahr werden hierfür „schwere Geschütze“ aufgefahren. Für die teuersten Werbesekunden der Welt setzt Volkswagen auf ein bewährtes Thema: Star Wars. Volkswagen und Star Wars. Das passte im letzten Jahr ganz gut zusammen. Der Super Bowl Werbespot «The Force» war äußerst erfolgreich. Warum also nicht weiter auf ein überall bekanntes und beliebtes Zugpferd setzen?

Im Werbespot «The Bark Side» wird über 60 Sekunden lang der Imperial March von Hunden bellend aufgeführt. Verschiedene Hunderassen verkörpern dabei einzelne Filmcharaktere bzw. Maschinen wie den AT-AT Walker. Beworben wird übrigens der neue VW Beetle. Der Spot lief bereits im US-amerikanischen Fernsehen und soll in voller Länge während des Super Bowl XLVI ausgestrahlt werden. Verantwortlich für die Kampagne ist die Agentur Deutsch aus Los Angeles.