so-smart URL

Kampagne · 24. Juni 2009

Unter so-smart URL kann man sich automatisiert lange Internetadressen auf ein „handlicheres“ Format verkürzen lassen. Dies allein ist weder eine neuartige noch preisverdächtige Idee. Im so genannten Web2.0 Zeitalter und mit der Omnipräsenz von twitter samt tinyURL wird dies nur wenige versierte Internet-Nutzer neugierig machen. Die Kombination eines URL-Verkleinerers mit einem Branding der neu generierten Adresse wirkt jedoch durchaus dankbar und innovativ. In Zeiten von Netzwerk-Marketing, von steitig wachsenden Zahlen der Internetnutzer aber auch der Internetseiten und -adressen kann so ein Service angeboten werden, der Anwendern Nutzen bringen kann und durch die „Umtaufung“ gleichzeitig eine andere Website oder Marke bekannt(er) machen kann. Entgegen dieser Idee, die Nachahmung verdient und finden wird, strebt – auf augenzwinkernder Basis – W-i-d-e-U-R-L.