Google Zeitgeist 2011

kampagne · 16. Dezember 2011

Gestern hat Google den alljährlichen und vielbeachteten Trendindikator Zeitgeist veröffentlicht. Zeitgeist 2011 dokumentiert und visualisiert die beliebtesten Suchbegriffe des Jahres. Und auch wenn eine gewisse Selbstbeweihräucherung mitschwingt, der Informationsgigant reflektiert das Jahr auf hinreißende Art und Weise. Verantwortlich für die Umsetzung ist wie schon im Vorjahr Fi.

Für Google Zeitgeist wurden Milliarden von Suchanfragen ausgewertet, um die 10 Aufsteiger unter den weltweiten Suchbegriffen zu ermitteln und den allgemeinen Zeitgeist für das Jahr 2011 zu spiegeln.

zeitgeist 2011 01 Google Zeitgeist 2011
zeitgeist 2011 02 Google Zeitgeist 2011
zeitgeist 2011 03 Google Zeitgeist 2011

Ob das Jahr 2011 ereignisreicher war als das Jahr 2010, sei dahingestellt. Unbestreitbar ist allerdings, dass die diesjährige Datenaufbereitung von Google Zeitgeist noch eine Stufe besser geraten ist. Durch den verstärkten Einsatz von state-of-the-art HTML5 im Verbund mit CSS3 gelingt ein großer Wurf. Die angehäufte Datenmengen werden nicht bloß wuchtig auf den Schirm geworfen, sie werden interaktiv aufbereitet und “erzählt”. Das Ergebnis: es macht einfach Spaß, sich durch die Datenmenge zu klicken, sich zu erinnern und überrascht zu werden. Bemerkenswert ist auch, dass das Interesse an der neuen Google+ Plattform fast so hoch war wie das an Rebecca Black.

www.googlezeitgeist.com


Und was sagst du dazu?