Dmig 5

Diverses · 7. September 2010

Design made in Germany hat die fünfte Ausgabe des eigenen Online-Magazins veröffentlicht. Dmig 5 hat das Schwerpunktthema »Ordnung«. Inwieweit ist Ordnung wichtig, wann stört sie? Sind Gestaltungsraster und Leitsysteme Ergebnisse von Ordnung? Kann Gestaltung ordentlich sein? Muss sie es sogar? Oder gerade eben nicht? Eine spannende Frage besonders für deutsches Design, das immer unter dem Verdacht steht, aufgeräumt und sachlich bis klinisch rein zu wirken.

dmig5 01 Dmig 5

Wie immer steht es dem Leser frei, wie er Dmig 5 konsumieren möchte: Als HTML5-Version, die iPhone-optimiert ist, oder als PDF-Version zum Ausdrucken. Wobei ungeachtet haptischer Nachteile die HTML-Version wirklich zu empfehlen ist, denn Nadine Roßa, Patrick Marc Sommer und Martin Rack haben in punkto (Web) Design hervorragende Arbeit geleistet und die zur Zeit vielleicht schönste Online-Version eines Magazins kreiert.


Und was sagst du dazu?


Portfolio

weitere Artikel

Studio

weitere Artikel