Die führende Video-Sharing-Website Vimeo® nimmt ab sofort Einsendungen für die Vimeo® Festival + Awards 2012 entgegen. Das Festival und die Preisverleihung würdigen kreative und originelle Online-Videos und deren Macher. Die Veranstaltung findet vom 7. – 9. Juni in New York City statt.

Bis zum 20. Februar 2012 können Filmemacher ihre Werke zur Prüfung in einer der 13 Kategorien einreichen, darunter auch die vier neue Kategorien Mode, Action Sports, Werbung, Lyrical. Die Gewinner der einzelnen Kategorien werden von Vimeo mit jeweils $5.000 honoriert. Außerdem wird aus allen Kategorien ein Hauptgewinner ermittelt, dieser erhält $25.000. Alle Einsendungen werden von einer unabhängigen Jury bewertet, die aus den Kategorie-Gewinnern 2010 und zwei Branchenexperten besteht. Vimeo wird die gesamte Liste der Jurymitglieder im Laufe des Monats bekannt geben.

Im Fokus steht Originalität: Teilnehmer müssen Originale einreichen, die zwischen dem 31. Juli 2010 und dem 20. Februar 2012 veröffentlicht wurden oder unveröffentlicht sind.

Kling doch spannend, aber gibt es einen Haken? Jein. Es gibt eine Art Schutzgebühr für die eingereichten Videos. Die ist mit 5 US-Dollar für Vimeo Plus und PRO-Mitglieder vertretbar und angemessen, für „normalsterbliche“ Vimeo Gratis-Nutzer erscheint die Vervierfachung der Gebühr auf 20 US-Dollar etwas happig. Aber nun gut, auch das sollte und wird keine leidenschaftlichen Filmemacher von der Teilnahme abhalten.

vimeo.com/awards