Sneakercube

Diverses · 6. Juli 2012

Welche Klischees gibt es für Grafiker, Designer und Kreative? Gutbürgerlich, friedliebend, politisch eher liberal, Apple-bevorzugend und Fahrrad-Enthusiast. Das trifft es wohl grob. Es fehlt noch „Turnschuhliebhaber“. Begeisterung bis Liebe für Turnschuhe ist ein nicht abzuschüttelndes Phänomen in der Branche. So geht es auch Pawel Nolbert, der seiner Begeisterung mit «Sneakercube» ein Denkmal setzt.

Pawel Nolbert ist ein auffällig guter Art Director und Designer aus Warschau, Polen. In seinem Projekt «Sneakercube» präsentiert Pawel seine persönlichen Sneaker-Favoriten umtransformiert oder komprimert in Kubusform. Das klingt zunächst eigenartig, ist im Resultat aber verblüffend attraktiv.






Das spannende Projekt führt auch zu der Frage, woher die Faszination für Sneaker kommt. Ist es das expressive Design, der vermeintliche Kultstatus oder die Tatsache, das Turnschuhe für Gestalter „Arbeitskleidung“ darstellen?

www.sneakercube.com