Personas

Diverses · 8. September 2009

Personas ist eine Installation von Aaron Zinman am MIT und Teil der aktuellen Ausstellung Metropath(ologies). Die Flash basierte Applikation sammelt Daten zu einer gewünschten Person, wertet sie aus und visualisiert sie anschließend inklusive Fehlertoleranz mittels sehenswerter und verblüffender Diagramme. Die Idee hinter Personas ist ein perspektivischer Tausch der Wahrnehmung im Internet: hier wird dargestellt, wie das Internet auf einen selbst zurückschaut. Dabei ist es beabsichtigt weder Quellen noch Gewichtung der erhobenen Daten preiszugeben. Ziel ist es, dem Nutzer eine Möglichkeit der Reflektion der eigenen aktuellen und zukünftigen Welt zu geben, in der die rein digital exisitierende Geschichte einer Person die bisherige non-digitale gleichwertig ersetzen oder gar an Wert übertreffen kann.