Blickfang – Deutschlands Beste Fotografen 2011

Diverses · 15. August 2011

Wenn Deutschland im gestalterischen Bereich mit irgendetwas keine Probleme hat, dann ist es Fotografie. Kein Wunder eigentlich, dass man bei der Fülle an hochtalentierten deutschen Fotografen schnell den Überblick verliert und eine genaue Auflistung eine alles andere als leichte Aufgabe darstellt. Das Fotografie-Jahrbuch »Blickfang« ist mit der Ausgabe für 2011 erschienen und präsentiert in diesem Jahr auf 726 Seiten im edlen Halbleineneinband den Status-Quo der professionellen Fotografie in Deutschland.

blickfang 01 Blickfang – Deutschlands Beste Fotografen 2011

»Blickfang« bietet Orientierung und Inspiration. Für Art Buyer, Art Direktoren, Redakteuere, Werbekunden und Fotografiebegeisterte gleichermaßen.

Das schwergewichtige Kompendium »Blickfang« zeigt alphabetisch geordnet eine umfangreiche und hochkarätige Auswahl der besten Fotografen Deutschlands. Auch in dieser Ausgabe ergänzen redaktionelle Beiträge die vielfältigen Fotografen-Vorstellungen. Die Autoren sind: Alex Rank (Fotograf), Ivo von Renner (Fotograf), Peter Rigaud (Fotograf) sowie die Art Buyerin Annette Scholz von Draftfcb.

In Interviews stehen zudem folgende Fotografen und Fotografinnen Rede und Antwort: Straulino, Achim Lippoth, Tina Luther, Frank Meyl und Darius Ramazani. Ebenfalls zu Wort kommen die Agentinnen Susanne Bransch und Anja Wiroth sowie die freie Art Buyerin Katja Sluyter.

blickfang 08 Blickfang – Deutschlands Beste Fotografen 2011
blickfang 02 Blickfang – Deutschlands Beste Fotografen 2011
blickfang 03 Blickfang – Deutschlands Beste Fotografen 2011
blickfang 04 Blickfang – Deutschlands Beste Fotografen 2011
blickfang 05 Blickfang – Deutschlands Beste Fotografen 2011
blickfang 06 Blickfang – Deutschlands Beste Fotografen 2011
blickfang 07 Blickfang – Deutschlands Beste Fotografen 2011

Da glücklicherweise ein Rezensionsexemplar vorlag, kann auch ein Urteil über Optik, Haptik und Qualität des Druckerzeugnisses abgegeben werden. Blickfang wirkt sehr edel, ist sehr elegant in schwarz, gold und weiß gehalten. Der Halbleineneinband wirkt massiv und hochwertig. Hochwertig ist auch die Qualität der Fotodrucke. Das Format entspricht in etwa dem von einem Weltatlas, nur zwei bis dreimal so dick. Wenn man so will, ein echter “Schinken”. Das wäre dann aber auch der einzige Kritikpunkt: das Buch ist schwer, wirklich schwer. Dafür aber eben mächtig und dank des übergroßen Formats besonders bildgewaltig. Der Preis von 44,90 EUR erscheint mehr als fair.

Erhältlich ist »Blickfang« im gut sortierten Buchhandel, bei amazon oder direkt über den Verlag NBVD.

Blickfang – Deutschlands Beste Fotografen
Gebundene Ausgabe: 720 Seiten
Verlag: NBVD Norman Beckmann Verlag & Design; Auflage: 1 (6. Juni 2011)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3939028266
ISBN-13: 978-3939028260

www.blickfang-dbf.de


Und was sagst du dazu?


Apps

weitere Artikel